Carsten "Barney" Beneker

tl_files/images/Referent_innen/Carsten Beneker 3.jpeg

 Referent für Skateboarding

 

Carsten Beneker ist 1986 in Niedersachsen geboren. Nach dem B.Sc. im Studiengang Technischer Umweltschutz entschied er sich, auch den gleichnamigen Master zu studieren, der gerade in Arbeit ist.

Innerhalb der Skateboardszene ist Carsten als „Barney“ bekannt, diesen Namen besitzt er seit seinem zehnten Lebensjahr. Er fährt schon über die Hälfte seines Lebens Skateboard, wobei er seit längerer Zeit Unterstützung von Vans und Robotron Skateboards bekommt. Bei letzterer Firma nimmt er zusätzlich seit fünf Jahren die Position des Teammanagers ein. Dies ermöglicht ihm, auch neben dem Studium sein Skateboarding weiterzuentwickeln und viel zu reisen.

Carsten vertritt die Meinung, dass Skateboarding ein starkes Instrument für die Charakterbildung und die Horizonterweiterung Heranwachsender ist. Da in seinem Lebensmittelpunkt Skateboarding und Bildung stehen, begeistert es Carsten, wenn er Anderen die Tür zu dieser interessanten Subkultur öffnen darf.

Erfahrungen in der bildenden Jugendarbeit hat Carsten bei Sportvereinen wie dem 1. Berliner Skateboardverein e. V., beim Archiv der Jugendkulturen e. V. und in einem Entwicklungsprojekt von skateaid in Costa Rica gesammelt.